Service-Telefon: 03644 5028 88

Erklären Sie mir die Jahresverbrauchs- und Schlussrechnung!

Musterabrechnug herunterladen

Ob Strom und/oder Gas - zahlreiche Anfragen gehen bei uns zu unseren Jahresverbrauchs- und Schlussrechnungen ein. Dabei haben Sie häufig Nachfragen zu den abgedruckten Daten. Die Energieversorgung Apolda GmbH ist per Gesetz verpflichtet, diese Angaben aufzulisten. Dies schreibt z.B. das Energiewirtschaftsgesetz vor.

Damit Sie Ihre Rechnung besser nachvollziehen können, erklären wir Ihnen diese gerne leicht verständlich. Hierzu können Sie sich an dieser Stelle eine Musterrechnung mit entsprechenden Erklärungen ansehen. Klicken Sie für die detaillierten Informationen einfach auf das „?“ im grünen Kreis.

Abkürzungen

AA : Ablese-/Abrechnungsart
D : Ablesung durch Netzbetreiber/Mobile Datenerfassung
G : Geschätzt (Extrapolation)
J : Korrekturzeile Abrechnung
K : Kundenablesung
S : Verbrauch wurde maschinell geschätzt
V : Ablesung durch Netzbetreiber
W : Zählerein-/-ausbau
N : Übermittlung Zählerstand durch Netzbetreiber
Z : Zustandszahl
Hs,eff 
: Abrechnungsbrennwert
HT : Hochtarif (Tag)
NT : Niedertarif (Nacht)
EA : Energieart
S : Strom
G : Gas

Zählerstandsdifferenz und Umrechnungsfaktor
Der Stromverbrauch wird in Kilowattstunden (kWh) berechnet.
Der Gasverbrauch wird in Kubikmeter (m³) gemessen und in Kilowattstunden (kWh) abgerechnet.
Der Umrechnungsfaktor gibt an, wie viele Kilowattstunden in einem Kubikmeter Gas enthalten sind.

Wichtige allgemeine Hinweise für unsere Kunden

Vertragsgrundlage

Für den Bezug von Strom und Erdgas sind neben der Grundversorgungsverordnung auch die ergänzenden Bestimmungen nebst Anlagen verbindlich. Sie wurden ebenso wie die gültigen Preise veröffentlicht und gelten bei Aufnahme des Energiebezuges.

Mitteilungspflicht

Bitte beachten Sie, dass Sie nach den oben genannten Vertragsgrundlagen verpflichtet sind, uns alle zur Bildung des Bereitstellungspreises erforderlichen Angaben zu machen und jede Änderung der Verhältnisse, die eine Änderung des Bereitstellungspreises zur Folge hat, unaufgefordert mitzuteilen. Alle Mitteilungen sind schriftlich an uns zu richten.

Wohnungswechsel / Umzug

Bei Wohnungswechsel benachrichtigen Sie uns bitte rechtzeitig schriftlich. Auf § 20 Absatz 1/Satz 2 Grundversorgungsverordnung wird hingewiesen. Für die Schlussabrechnung benötigen wir Ihre Kundennummer, Zählerstand, Datum des Wohnungswechsels, Ihre neue Anschrift und Angaben über den Wohnungsnachfolger bzw. Eigentümer. Bei unterlassener Abmeldung haften Sie für die Folgen aus einem weiteren Energieverbrauch und die Erfüllung sämtlicher sonstiger Verpflichtungen.

Preisänderungen

Bei Preisänderungen werden wir Ihren Energieverbrauch zeitanteilig entsprechend der Gültigkeit der alten bzw. der neuen Preise aufteilen. Sollten Sie zum Zeitpunkt einer Änderung eine Verbrauchsfeststellung wünschen, teilen Sie bitte Ihre Zählerstände schriftlich mit.

Verbrauchsabrechnung und Abschlagszahlungen

Die Verbrauchsablesung erfolgt grundsätzlich für unsere Tarifkunden einmal jährlich, lediglich bei Wohnungswechsel und größeren Preisänderungen im Bedarfsfalle. Auf die Jahresschuld werden die während des Abrechnungsjahres geleisteten Abschlagszahlungen angerechnet. Die Restforderung ist nach Eingang der Rechnung zur Zahlung fällig. Sind wesentliche Verbrauchsänderungen zu erwarten, so ist uns dies unverzüglich mitzuteilen, damit die Abschlagszahlungen angepasst werden, um größere Nachzahlungen bzw. Rückzahlungen zu vermeiden. Die Abschlagszahlungen sind für das laufende Jahr auf die Jahresschuld zu leisten. Der jeweilige Fälligkeitszeitpunkt ist aus vorliegender Rechnung zu ersehen.

Zahlungsbedingungen

Die Abschlagsbeträge werden zu den angegebenen Fälligkeitsterminen entweder von Ihrem Konto abgebucht oder bei Bareinzahlung unaufgefordert fällig. Die Abschlagsbeiträge müssen für uns porto- und gebührenfrei entrichtet sein.

Zahlungsverzug

Zahlungsrückstände werden nach Ablauf der genannten Frist bzw. der Fälligkeitstermine kostenpflichtig gemahnt. Ist bei Vorliegen der übrigen Voraussetzungen die Mahnung erfolglos geblieben, so kann die Energielieferung bei Vorliegen der übrigen Voraussetzungen eingestellt werden. Sie wird dann erst nach Bezahlung aller Rückstände und Kosten wieder aufgenommen.

Einwände

Einwände gegen die Richtigkeit der Verbrauchsabrechnung sind innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung der Rechnung bei der Energieversorgung Apolda GmbH vorzubringen.

Umsatzsteuer

Auf die Rechnung wird die Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe zugeschlagen.

Stromsteuer

Die genannten Preise enthalten im Verbrauchspreis die gesetzlich festgelegte Stromsteuer.

Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Apolda.

Datenschutz

Die im Zusammenhang mit dem bestehenden Vertragsverhältnissen anfallenden Daten werden von uns zum Zweck der Datenverarbeitung gespeichert.

Ergänzender Hinweis gemäß § 2 Abs. 3 EnergieStG

„Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen! In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Hauptzollamt.“
Die Änderung des EnergieStG bedeutet für den Kunden, dass für die Verwendung des gelieferten Erdgases zum genannten Zweck eine förmliche Einzelerlaubnis erforderlich ist, die bei der zuständigen Zollbehörde durch den Kunden bzw. Verwender einzuholen ist.
Die thermische Energie berechnet sich auf der Basis des Gasverbrauchs, wozu das gemessene Betriebsvolumen in das Normvolumen umgerechnet und mit dem Abrechnungsbrennwert multipliziert wird. Die Umrechnung von Betriebsvolumen auf Normvolumen erfolgt mittels der Zustandszahl (z). Hierbei werden Gasdruck und Gastemperatur zu Normdruck und Normtemperatur ins Verhältnis gesetzt.

Hs,eff  = Abrechnungsbrennwert [kWh/m³]
p = pamb + peff [mbar]
pamb  = Luftdruck am Gaszähler [mbar]
pamb  = 992
H = zugeordnete Höhe der Messstelle [m]
peff = Überdruck [mbar]
Formel Musterrechnung

Zuletzt aktualisiert am 20.03.2011 von Jörg Theile.

Zurück

Copyright ©1991-2019 » Energieversorgung Apolda GmbH
Störungshotline Formulare & Öffnungszeiten