Service-Telefon: 03644 5028 88

Was ist zu tun?

Vor Baubeginn

  • Anschlusswert des Stromanschlusses festlegen (insb. bei gewerblicher Nutzung)
  • Anschlusswert der Erdgas-Heizung festlegen (Architekt/Planer/Installateur)
  • Raum für die Hausanschlüsse und die Hauseinführung festlegen und im Grundrissplan einzeichnen (Architekt/Planer)
  • Verlauf der Hausanschlussleitungen auf dem Grundstück planen (Architekt/Planer)
  • Ausgefüllte Versorgungsanfrage und Lageplan mit Hausanschlussraum und Terminwünschen an die Energienetze Apolda GmbH senden

Nach Eingang der Versorgungsanfrage erhalten Sie von uns einen Terminvorschlag für einen Vorort-Termin, bei dem der Trassenverlauf auf dem Grundstück und der Ort der Hauseinführung abgestimmt werden.

Auch wenn Sie beabsichtigen, den Tiefbau und die Hauseinführung selbst herzustellen, vereinbaren Sie einen Abstimmungstermin, um Schwierigkeiten bei der Anschlussver-legung auszuschließen.

Auf Grundlage der Abstimmungen erhalten Sie ein Angebot über die zu erwartenden Kosten Ihres Hausanschlusses. Schicken Sie bitte das Angebot unterschrieben an das Büro unseres Netzbetriebes Strom und Gas zurück (Fax: 03644/50289952).

Bei Baubeginn 

  • Baustrom mit beigefügtem Formular „Baustrom“ (Anlage E1) vor Baubeginn beantragen.
  • Falls Sie Mauerdurchbrüche oder Öffnungen in der Bodenplatte selbst erstellen, bitte das Ergebnis der Abstimmung einhalten.
  • Lage der Merhspartenhauseinführung festlegen.

Bevor der Hausanschluss hergestellt wird 

  • Der Raum, in dem der Hausanschluss liegen soll, muss verschließbar sein, die Wände sollten verputzt sein.
  • Die Grabentrasse zwischen Anschlusspunkt und Hauseinführung ist frei zu räumen, um die Arbeiten nicht zu verzögern.

Wenn der Hausanschluss fertig gestellt ist 

Ihr Hausanschluss wird eingemessen und in unser Planwerk eingetragen.

Inbetriebsetzung 

Ihre Fachinstallateure informieren uns über die Fertigstellung Ihrer Anlagen und Hausinstallationen. Danach realisieren wir die Montage der erforderlichen Zähler.

Damit Sie an alles denken, haben wir Ihnen nachfolgend eine Checkliste für Ihren Hausanschluss zusammengestellt:

Planungsphase vor Baubeginn
  • Bestandsplanauskunft eingeholt (Versorgungsleitungen)
  • Lage Hausanschlussraum geplant und abgestimmt
  • Gebäudeeinführungen nach DIN geplant
  • Potentialausgleich geplant
  • Baustellenversorgung Strom beauftragt
  • Baustellenversorgung Wasser beauftragt
  • Anmeldung zum Netzanschluss Strom
  • Anmeldung zum Netzanschluss Erdgas
  • Anmeldung zum Netzanschluss Trink- und Abwasser
  • Anmeldung zum Netzanschluss Telekommunikation
  • Netzanschluss Strom beauftragt
  • Netzanschluss Erdgas beauftragt
  • Netzanschluss Wasser beauftragt
  • Netzanschluss Telekommunikation beauftragt
Bauphase
  • Ggf. Mehrsparten- Hauseinführung nach Vorgabe eingebaut
  • Hausanschlussraum Wände fertig verputzt
  • Bei Wände < F90 (Holz- bzw. Ständerwände) Fibersilicat-platte für Netzanschluss Strom angebracht
  • Hausanschlussraum abschließbar
  • Termin für Erstellung Netzanschlüsse vereinbart
  • Freie Trasse für die Erstellung der Netzanschlüsse
Fertigstellungsphase
  • Anmeldung einer Stromanlage durch Installateur beauftragt
  • Anmeldung einer Erdgasanlage durch Installateur beauftragt
  • Anmeldung einer Trinkwasseranlage durch Installateur beauftragt
  • Stromlieferungsvertrag abgeschlossen
  • Erdgaslieferungsvertrag abgeschlossen
  • Wasser- und Abwasservertrag abgeschlossen
Copyright ©1991-2018 » Energieversorgung Apolda GmbH
Störungshotline Formulare & Öffnungszeiten