Service-Telefon: 03644 5028 88

Wie sieht das Energieflussdiagramm der Stadt Apolda aus?

Energieflussdiagramm der Stadt Apolda

Dieses Energieflussbild der Stadt Apolda ist ein Forschungsergebnis der Fakultät Raumplanung und Raumforschung an der Bauhaus-Universität Weimar, Lehrgebiet Stadttechnik.

Es zeigt die Struktur der städtischen Energiewirtschaft von den zugeführten Energien über die unterschiedlichsten Umwandlungsanlagen (Heizwerke, Maschinen und Anlagen in der Industrie, Plattenheizkörper, Motoren, Fernsehgeräte, Computer...) zu den Nutzenergieformen Wärme, mechanische Energie, Licht und sonstige Nutzenergie. Bei den einzelnen Energiearten und
-umwandlungsanlagen treten unterschiedliche Energieverluste auf. Die größten Verluste sind beim Verbraucher und hier bei der Umwandlung von Kraftstoffen in mechanische Energie zu verzeichnen (Mobilitätsbedarf). 


Ziel muss es sein, die Gesamteffizienz der Energiewirtschaft einer Stadt durch Energieeinsparung in allen Abnehmerbereichen, Einsatz moderner Energiewandler und schrittweise Substitution von fossilen Energieträgern durch erneuerbare Energien zu verbessern. 


Die Datenanalyse beruht auf Angaben der Energieversorgung Apolda GmbH und eigenen Recherchen. E-Mail:

Zuletzt aktualisiert am 05.05.2011 von Jörg Theile.

Zurück

Copyright ©1991-2019 » Energieversorgung Apolda GmbH
Störungshotline Formulare & Öffnungszeiten